Referenten

Verteilnetzforum
13. November 2018
Luzern

PDF Agenda Save the date Newsletter Share
Dr. Andreas Beer hat an der ETH Zürich Elektrotechnik studiert und danach auf dem Gebiet der Leistungselektronik in der Energieübertragung promoviert. Zunächst arbeitete Dr. Beer als Systemingenieur in der Industrie bei Bombardier Transportation bevor er als Leiter Energiewirtschaft bei Patvag Kraftwerke zur Energiebranche kam. Seit 2005 ist er bei Repower tätig, seit 2007 als Leiter Netz. In dieser Funktion hat er die Umstellung auf die Marktöffnung und Regulierung im Netzbereich aktiv mitgestaltet. Dabei hat er auch die Entwicklung innovativer Methoden und Werkzeuge für das Asset Management sowie neuer Tarifmodelle initiiert. Daneben ist Dr. Andreas Beer seit mehreren Jahren Mitglied der Netzwirtschaftskommission des VSE.

 

Dr. Mohamed Benahmed ist diplomierter Dr. – Elektroingenieur. Seit dem 2013 ist er als Leiter der Sektion Netze beim Bundesamt für Energie (BFE) tätig. Vor der jetzigen Aufgabe beim BFE, arbeitete er in den Jahren 1992 – 2010 bei der BKW. In dieser Zeit führte er den Netzbetrieb, die Netzplanung sowie das Asset Management. In den Jahren 2010 – 2013 war er bei der Swissgrid für die Leitung der Abteilung Asset Strategie zuständig.
Mohamed Benahmed ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 

Gerhard Bräuer ist Leiter der Abteilung Netzwirtschaft bei der Repower AG. Bei der Vielzahl von relevanten Themen beschäftigt sich die Abteilung vorrangig mit den Herausforderungen der Netznutzung und des Asset Managements zur Optimierung des Netzgeschäftes aus technischer, wirtschaftlicher und regulatorischer Sicht. Eine Reihe von Zukunftsthemen wie z.B. Smart Grid runden das Aufgabengebiet ab.
Zuvor war er 10 Jahre im Produktmanagement und in der Entwicklung von Produkten im Bereich der Optosensorik. Gerhard Bräuer studierte Elektrotechnik an der ETH in Zürich und absolvierte eine Nachdiplomstudium zur Erlangung des didaktischen Ausweises (höheres Lehramt).
Gerhard Bräuer ist verheiratet und hat 3 Kinder.

 

Dr. Markus Flatt ist Partner und Leiter Finanzen und Regulierung bei der EVU Partners AG. Seine Beratungsschwerpunkte liegen in den Bereichen Finanz- und Rechnungswesen, Regulierungsmanagement, Bewertungen sowie Rechtsformänderungen. Er verfügt über grosse Erfahrungen bei der Begleitung von Netzentgeltkalkulationen bei EVU sowie bei der Einführung und Konzeption von betrieblichen Rechnungswesensystemen.

 

Dr. Katja Keller ist Leiterin der Abteilung Netzwirtschaft bei der BKW Energie AG. Sie verantwortet u.a. die Netznutzungsprodukte und die Umsetzung der regulatorischen Vorgaben im Verteilnetz der BKW. Sie ist Volkswirtin und hat zum Thema Netznutzungspreise in liberalisierten Elektrizitätsmärkten promoviert. Seit 2011 arbeitet sie bei der BKW in verschiedenen Führungsfunktionen im Netzbereich und Konzern. Zuvor war sie als Ökonomin im Regulatory Management der Axpo AG und sechs Jahre als Beraterin bei KEMA International B.V. (heute DNV GL) tätig. Aktuell leitet sie die Arbeitsgruppe Eigenverbrauch beim VSE.

 

Ulrich Rosen studierte Maschinenbau an der Ruhr-Universität Bochum und der RWTH Aachen, Fachrichtung Wärmetechnik/Energietechnik. 1996 begann er als Berater und Gesellschafter bei der B E T. Ab 2006 leitet er das Teams Organisation und Datenmanagement und ist seit 2017 Partner bei der B E T. Seine thematischen Schwerpunkte sind: Prozessanalysen und -optimierung, Reorganisation, energiewirtschaftliche IT-Systeme und Datenmanagement, Liberalisierung des Mess- und Zählerwesens, Smart Metering, Umsetzung der Entflechtungsvorgaben nach EnWG und Geschäftsmodellentwicklung für Kooperationen.

 

Sven Schlittler ist leitender Berater bei der bei der EVU Partners AG. Er durchlief mehrere Ausbildungen im naturwissenschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich, bis er im Jahr 2007 an der FH Nordwestschweiz den Executive MBA abschloss. Nach verschiedenen Tätigkeiten in der Industrie wechselte Sven Schlittler im Jahr 2001 in die Energiebranche. Dort begann er als Produktmanager Erdgas bei den industriellen Werke Basel, welche er im Jahr 2012 als Bereichsleiter Marketing und Produktmanagement wieder verliess. Seine Beratungsschwerpunkte bei EVU Partners AG liegen in den Bereichen Vertrieb, Erdgas und strategische und organisatorischen Fragestellungen.

 

Aeneas Wanner, Geschäftsleiter / Verwaltungsrat, Energie Zukunft Schweiz

 

Dr. Christina Würthner ist seit 2015 Mitinhaberin sowie Co-Geschäftsführerin der enersis suisse AG, Bern, und verantwortet die Bereiche Finanzen, Strategie, Marketing und Personal. Beim Tochterunternehmen Navitas Consilium SA, Martigny, fungiert sie seit Juli 2017 als VR-Präsidentin. In den vergangenen 20 Jahren hatte Frau Würthner sowohl in mittelgrossen Buy-outs (Trapeze, KVT Solutioneering Group) wie auch in multinationalen Konzernen (Lufthansa, Siemens, Continental) verschiedene Leitungsfunktionen inne. Ihre Tätigkeitsbereiche umfassten Start-up Aktivitäten, Strategie, Business Development und Globales Produkt-Management in Deutschland, der Schweiz, China und Brasilien. Sie ist eine engagierte Unternehmerin und geniesst die Herausforderung, neue Dinge aufzubauen und wachsen zu sehen.