Agenda

Verteilnetzforum
13. November 2018
Luzern

PDF Agenda Save the date Newsletter Share

Schlüsselrolle der Verteilnetzbetreiber im Rahmen der Energiewende

08.15 Uhr Empfang mit Kaffee, Tee und Gipfeli

09.00 Eröffnung des Verteilnetzforums durch den Vorsitzenden
Dr. Markus Flatt, Partner, EVU Partners AG

Auswirkungen der neuen Gesetze und Verordnungen für Verteilnetzbetreiber


09.15
ERÖFFNUNGSKEYNOTE
Stromnetze, Versorgungssicherheit und Marktdesign CH
\ Strategie Stromnetze, Inhalt, Stand, weitere Arbeiten
\ Versorgungssicherheit CH bis 2035: Stand der Arbeiten Studie BFE
\ Strommarktdesign Schweiz: aktueller Stand der Arbeiten
Dr. Mohamed Benahmed, Leiter Sektion Netze, Bundesamt für Energie BFE

10.00
Neue Energiegesetzgebung und deren Chancen für Netzbetreiber
\ Was ab 2018 aufgrund des revidierten EnG umgesetzt werden muss
\ Veränderung der Kundenbedürfnisse
\ Anreize für netzdienliches Verhalten und Optionen für Regelenergieverträge
\ Produkte für neue Verbrauchergruppen
Aeneas Wanner, Geschäftsleiter, Energie Zukunft Schweiz

10.30 Kaffeepause

11.10
Eigenverbrauch – Neue Regeln und erste Erfahrungen
\ Neue Eigenverbrauchsregelung per 01.01.2018
\ Aufgaben VNB und Aufgaben Zusammenschluss zum Eigenverbrauch
\ Umsetzung bei der BKW und erste Erfahrungen
Dr. Katja Keller, Leiterin Netzwirtschaft, BKW AG

11.40
Neue Anforderungen an die Netztarifierung
\ Analyse heutige Netznutzungstarife
\ Weiterentwicklung regulatorische Grundlagen mit Einfluss auf Netznutzungstarife
\ Ableitung von Handlungsempfehlungen
Sven Schlittler, Leitender Berater, EVU Partners AG

12.10 Gemeinsames Mittagessen

Neue Rolle der Verteilnetzbetreiber im künftigen Energiesystem


13.50
Smart Meter Rollout: Die Aufgabe meistern
\ Rollout: Nur Pflicht oder auch Chance?
\ Kosten und Kostentransparenz im Betrieb von Messstellen
\ Optimierung von Technologie, Personal und Investitionen
\ Make, buy or cooperate?
Ulrich Rosen, Partner, B E T Aachen

14.20
Topf und Zutaten für ein aktives Asset Management – Daten Management für Infrastrukturanlagen
\ Ausgangslage und Anforderungen beim Digitalisierungsprozess
\ Bedingungen für ein vernetztes Arbeiten
\ Bestimmung eines bedarfsgerechten Asset Management Tools
Gerhard Bräuer, Leiter Netzwirtschaft, Repower AG

14.50 Kaffeepause

15.30
Visual Energy Analytics – Aus Daten entstehen neue Geschäftsmodelle für Verteilnetzbetreiber
\ Big Data: Hype, Horror oder Heilsbringer?
\ Visual Analytics im Kontext von Big Data und Verteilnetze
\ Use Cases: E-Mobilität (live Demo), SmartCity (liveDemo) und Smartmeter Rollout
\ Lessons Learned aus 5 Jahren Visual Energy Analytics
Dr. Christina Würthner, Geschäftsführerin, enersis suisse AG

16.00
PODIUMSDISKUSSION
Künftige Rolle der VNB – Auswirkungen der Energiestrategie 2050
-----------------------------------------------------------------------------
Teilnehmer:
\ Dr. Andreas Beer, Leiter Netze, Repower AG
\ André Vossebein, Geschäftsführer, B E T Suisse AG
\ Aeneas Wanner, Geschäftsleiter, Energie Zukunft Schweiz
-----------------------------------------------------------------------------
Moderator: Dr. Markus Flatt, Partner, EVU Partners AG

17.00 Ende des Verteilnetzforums

Im Anschluss an das offizielle Programm lädt die Vereon AG alle Teilnehmenden und Referenten zu einem Apéro ein. Nutzen Sie diese Gelegenheit, sich in ungezwungener Atmosphäre auszutauschen und wertvolle Kontakte zu vertiefen.

 

nach oben